Sponsor - JOOLA

   

Sponsor - TT-Pur

   

Sponsor - Sparkasse

   

Sponsor - KIA

KIA
   

Am Sonntag (08.09.) empfing die 1. Herren zum Saisonauftakt die Mannschaft vom TSV Algesdorf. Die Gäste hatten am Vortag mit einem 9:3 Sieg in Marklohe einen fulminanten Start in die Vorrunde hingelegt. Entsprechend euphorisiert reiste die hungrige, junge Mannschaft in Göttingen an. Auch wenn die Algesdorfer leicht favorisiert waren, liebäugelten die Göttinger mit einem Punktgewinn. Den sollte es am Ende geben – nach wieder einmal guten fünf Stunden Spielzeit vor einer erfreulichen Anzahl zum Teil lautstarker Zuschauer, die den Weg in die Ausweichhalle in Geismar nicht gescheut haben und für gute Stimmung sorgten.

In den Doppeln hatten die Gäste die Nase vorn (1:2), oben musste Jan Holzendorf dem Spitzenspieler der Gegner, Lars Petersen, zum klaren Sieg gratulieren. Bjarne Kreißl hatte es dann auf dem Schläger, die Mannschaft im Rennen zu halten, konnte seine Chance gegen Jörn Petersen aber nicht nutzen. Nachdem Ahmet Kösterelioglu gegen Patrick Schöttendreier verloren hatte, sah alles nach einer hohen Niederlage aus. Doch die Göttinger konnte das nicht aus der Ruhe bringen: Der glänzend aufgelegte Neuzugang Anton Molochko ließ Leon Hintze wenig Möglichkeiten, Julian Koch kämpfte sich gegen den stark aufspielenden Ersatzmann Rick Schwarzer engagiert zum Erfolg und Routinier Folker Roland hatte im Duell der Generationen gegen Nachwuchsabwehrer Jonas Buth am Ende die besseren Nerven. 4:5 nach der ersten Hälfte und alles wieder offen. Kreißl musste sich Lars Petersen geschlagen geben, Holzendorf konnte Jörn Petersen einmal mehr in Schach halten. In der Mitte eine Punkteteilung (Molochko wieder bärenstark), unten zwei Siege – und damit war das Unentschieden erreicht, denn im Abschlussdoppel spielten die Petersen-Brüder so konsequent und nahezu fehlerfrei gegen die Abwehrkombination Holzendorf/Roland, dass es nach dem ersten Satz kaum noch Möglichkeiten gab, das Spiel zu gewinnen.

Insgesamt ist die Mannschaft mit dem Ergebnis sehr zufrieden und reist in knapp einem Monat am 06.10. nach Oldenburg, wo man weitere Zähler einfahren will.

   

Veranstaltungen  

   

Anmeldung