Sponsor - JOOLA

   

Sponsor - TT-Pur

   

Sponsor - Sparkasse

   

Sponsor - Z 17

   

Torpedos Drittligadamen mussten im Heimspiel gegen Schwarzenbek mit einem Unenschieden zufrieden sein. Im Kampf um Platz 2 sicherlich ein Punktverlust, nach dem Spielverlauf aber doch ein Punktgewinn.

Bereits in den Doppeln deutete sich an, dass dies ein schwerer Gang werden würde. Johannas alte Schulterproblematik brach auf, so dass an ein Topspinspiel nicht mehr zu denken war. Nach der Punkteteilung im Doppel überzeugte aber das vordere Paarkreuz mit zwei Siegen. Marie rang die Ex Torpdanerin Kiziuk nach 0:2 Sätzen noch nieder und Rianne beherrschte Mollwitz. Johanna konnte nach einer weiteren Verletzungsauszeit das Spiel gegen Dahlke leider nicht zu Ende spielen. Schwarzenbek ging mit der nachfolgenden Niederlage von Camille gegen Gericke mit 3:3 in die Pause. In den nachfolgenden Einzeln konnte zwar Marie gegen Mollwitz punkten, Rianne und Camille mussten allerdings den stark aufspielenden Schwarzenbekerinnen gratulieren. Im letzten Einzel gelang es Johanna dann mit einer für sie eher ungewöhnlich Spielweise zumindest das Unentschieden zu sichern. Mit reinem Schupf und Block-Spiel verunsicherte sie ihre Gegnerin immer mehr und stellte den "Punktgewinn" doch noch sicher. Zu erwähnen bleibt allerdings noch, dass Schwarzenbek als Team im Abstiegskampf in der Rückrunde gegen die Top3 der Tabelle immer Unentschieden gespielt hat.

Am kommenden Wochenende bedarf es allerdings einer gewaltigen Leistungssteigerung, um gegen die starken Teams aus Kellinghusen und Hannover auswärts zu punkten.

   

Veranstaltungen  

   

Anmeldung