Sponsor - JOOLA

   

Sponsor - TT-Pur

   

Sponsor - Sparkasse

   

Sponsor - KIA

KIA
   

Nachdem die Torpedo-Herren am vergangenen Wochenende (23.02.2019) krankheits- und urlaubsbedingt im unteren Paarkreuz mit den Landesligaspielern Lucas Weiss und Detlef Angerstein beim MTV Jever angetreten waren und mit 2:9 verloren hatten (Torpedo-Punkte durch Holzendorf/Angerstein im Doppel und Ahmet Kösterelioglu im Einzel), gewannen sie gestern (02.03.2019) beim Tabellennachbarn Badenstedter SC mit 9:5. Mit nun 13:15 Punkten haben die Göttinger damit einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt getan.

Torpedo ging in den Doppeln durch Holzendorf/Roland und Kösterelioglu/Teuteberg mit 2:1 in Führung, die Jan Holzendorf, Bjarne Kreißl, Ahmet Kösterelioglu, Torben Teuteberg und Folker Roland im ersten Einzeldurchgang zu einem 7:2-Vorsprung ausbauten.

Vom zweiten Durchgang bleiben insbesondere die Spiele von Bjarne Kreißl und Ahmet Kösterelioglu in Erinnerung: Youngster Kreißl ließ sich zunächst eine 2:0 und 6:1-Führung gegen den immer stärker aufspielenden Petri nach spektakulären Ballwechseln aus der Hand nehmen und drehte das Spiel dann nach einem 2:5 Rückstand im Entscheidungssatz doch noch zum 12:10. Ahmet Kösterelioglu lieferte sich ein intensives Duell mit Salim, in dem er sich beim Matchball (10:9 im fünften Satz) am Oberschenkel verletzte und aufgeben musste. Den Schlusspunkt zum 9:5-setzte der souverän aufspielende Torben Teuteberg mit einem Dreisatzerfolg gegen Paskalev.

Torpedo tritt am 16.03.2019 beim ungeschlagenen Tabellenführer MTV Eintracht Bledeln an.

   

Veranstaltungen  

   

Anmeldung