Sponsor - JOOLA

   

Sponsor - TT-Pur

   

Sponsor - Sparkasse

   

Sponsor - Z 17

   

Nach dem hart erkämpften Unentschieden in Marklohe, bei dem 8 Partien erst im 5. Satz entschieden wurden und bei dem Ahmet Kösterelioglu, Torben Teuteberg (2), Julian Koch, Bjarne Kreißl (2) sowie das Doppel Kösterelioglu/Kreißl (2) die Punkte für Göttingen holten, trat Torpedo heute (28.10.2017) gegen den MTV Jever an.

Das Spiel diente der Standortbestimmung, da das runderneuerte Team aus Friesland bereits 5 Partien absolviert und dabei 4 Punkte geholt hatte. Zudem trat es erstmals in dieser Saison komplett an.

Torpedo konnte nur ein Doppel durch Holzendorf/Roland für sich entscheiden, und auch das nur knapp in 5 Sätzen. Im Einzel musste Jan Holzendorf im fünften Satz 2 Matchbälle gegen Dugiel abwehren, bevor er das Spiel noch für sich entschied. Nach dem Erfolg von Maik Schönknecht stand es nach der ersten Runde im mittleren Paarkreuz 3:4. Dass Torpedo anschließend die weiteren sechs Partien in Folge durch Julian Koch, Bjarne Kreißl, Jan Holzendorf, Ahmet Kösterelioglu, Maik Schönknecht und Nils Hollung in größtenteils spektakulären Partien für sich entscheiden würde, hätte zu diesem Zeitpunkt wohl kaum jemand in der Halle vorhergesagt.

Alle Torpedo-Akteure zeigten sich in guter Verfassung, wobei der Erfolg angesichts von 5 Siegen im Entscheidungssatz (bei nur einer Nieder­lage) etwas zu hoch ausgefallen ist.

Torpedo tritt am kommenden Wochenende (04./05.11.2017) zum Doppel-Auswärtsspieltag beim MTV Wolfenbüttel und beim TSV Hagenburg an.

   

Veranstaltungen  

   

Anmeldung