Sponsor - JOOLA

   

Sponsor - TT-Pur

   

Sponsor - Sparkasse

   

Sponsor - Z 17

   

Mit einem 9:5 Erfolg gegen den TSV Hagenburg und einem 9:3 beim VfL Westercelle war der Koppelspieltag (18./19. März 2017) von Torpedo überaus erfolgreich.

Das Spiel gestern (18. März 2017) gegen den TSV Hagenburg war mit wenigen Ausnahmen eine Doublette des Hinspiels: Wieder gewann Torpedo zwei Eingangsdoppel (diesmal durch Holzendorf/Roland und Hollung/Koch), wieder gewann Jan Holzendorf im oberen Paarkreuz gegen den Litauer Lesiv und wieder holten die Göttinger drei Punkte in der Mitte durch Oleksii Rybka (2) und Nils Hollung. Auch im unteren Paarkreuz punktete Torpedo durch Koch (2) und Roland dreifach – nur diesmal ohne Gegenpunkt.

Heute (19. März 2017) war der Spielverlauf deutlich enger als es das Ergebnis aussagt. Bis zum 3:3 (Torpedopunkte durch Holzendorf/Roland, Hollung/Koch und Mannschaftsführer Jan Holzendorf) war die Partie völlig ausgeglichen. Dann gingen die Göttinger durch 3:0-Siege von Oleksii Rybka und Julian Koch mit 5:3 in Führung, bevor vier enge Fünfsatzerfolge durch Bjarne Kreißl, Jan Holzendorf, Ahmet Kösterelioglu und Oleksii Rybka den 9:3-Erfolg von Torpedo sicherstellten.

Am 8./9. April steht für Torpedo ein weiterer Koppelspieltag an, dann jeweils zu Hause am Samstag (18.00 Uhr) gegen den MTV Jever und am Sonntag (14.00 Uhr) gegen den MTV Eintracht Bledeln.

   

Veranstaltungen  

   

Anmeldung