Sponsor - JOOLA

   

Sponsor - TT-Pur

   

Sponsor - Sparkasse

   

Sponsor - Z 17

   

Die beiden Heimspiele des vergangenen Wochenendes hatten für die Torpedo-Herren ein Unentschieden (gegen Hude) und eine 4:9-Niederlage (gegen Oesede) zum Ergebnis.

Am Samstag (26.10.2013) hätte Torpedo vor dem Spiel ein Remisangebot des TV Hude sofort angenommen, zumal der Tabellenzweite aus dem Nordwesten erstmals komplett antrat. Torpedo hatte die Doppel umgestellt – eine Maßnahme, die durch eine 2:1-Führung durch Erfolge von Kösterelioglu/Buhl und Holzendorf/Roland belohnt wurde. Die nächsten drei Punkte gingen zur 2:4-Führung an die Gäste. Dann folgte eine bärenstarke Phase von Torpedo: Nacheinander gewannen Jan Holzendorf, Julian Buhl, Youngster Cedric Meissner, Ahmet Kösterelioglu gegen den bis dahin ungeschlagenen Martin Gluza, Torben Teuteberg und Maik Schönknecht zur 8:4-Führung der Göttinger. Torpedo gelang es aber nicht, den Sack zuzumachen: Die drei folgenden Einzel gingen äußerst knapp an die Gäste: zwei davon mit zwei Punkten Unterschied im fünften Satz. Als Hude dann auch das Schlussdoppel gewonnen hatte, fühlte sich das 8.8 nach einem spektakulären Tischtennisabend und über vier Stunden Spielzeit aus Sicht Göttinger fast wie eine Niederlage an.

 

 Am Sonntagnachmittag (27.10.2013) waren gegen die SF Oesede auf beiden Seiten nicht nur insgesamt vier Abwehrspieler beteiligt, sondern auch zahlreiche Akteure, die sehr gut gegen die Abwehrstrategen zu Werke gehen. Aus dieser Konstellation entwickelten sich zahlreiche spannende, aber auch einige eindeutige Partien. In den Doppeln hatten auf Göttinger Seite lediglich Teuteberg/Schönknecht eine Siegchance gegen das Abwehrduo Igel/Dunkel, verloren aber knapp in fünf Sätzen. Durch Erfolge von Ahmet Kösterelioglu, Torben Teuteberg und Maik Schönknecht konnte Torpedo zum 3:3 ausgleichen, die Partie war wieder offen. Im Anschluss punkte aber nur noch der sehr gut aufgelegte Ahmet Kösterelioglu im Duell der Spitzenspieler gegen Andreas Scholle, das Match ging vor über 50 Zuschauern mit 9:4 aber verdient an die favorisierten Gäste aus Oesede.

   

Veranstaltungen  

   

Anmeldung